Home

Bücher

Texte

Radio

Kommentar

Rezensionen

Schublade

Blog

Bilder

Links

 

 

Kontakt /
Impressum

 

 

 

Einige Buchbesprechungen seit 2000 ...


Digital-Darwinismus
Der Sammelband >Was sollen wir von Künstlicher Intelligenz halten?< durchmisst das weite Feld von einem Ende zum anderen.
(KONKRET, September 2017)

Die Sehnsucht der Menschen nach Autorität
Über Paul Verhaeghes Autorität und Verantwortung
(Andruck / Deutschlandfunk, 21. November 2016)

Verschachtelte Sätze, unklare Bezüge
Über Dushan Wegners Talking points - Die Sprache der Macht
(Andruck / Deutschlandfunk, 14. Dezember 2015)

Kriegslieder
Über Patrick Bades Music Wars
(Andruck / Deutschlandfunk, 10. August 2015)

"Wild, kreativ, produktiv"
Die neue Hauptstadtliteratur erfindet sich ein utopisches Berlin.
(KONKRET, September 2013)

Bedürfnis Mittelschicht
Über das Genre des Mittelschichtslamentos
(KONKRET, Februar 2013)

Manager der eigenen Psyche
Christoph Bartmann analysiert das Leben im Büro und die bürokratische Lebensform als einen inneren Widerspruch, an dem die Angestellten zerbrechen.
(KONKRET, September 2012)

Im Trüben gefischt
Über Byung CHul-Hans Transparenzgesellschaft
(KONKRET, April 2012)

True Crime
Über David Simons Frühwerk Homicide - Verbrechen wird nicht bekämpft, sondern verwaltet
(KONKRET, Oktober 2011)

Elend des Datenschutzes
Über Die Datenfresser von Frank Rieger und Constanze Kurz
(KONKRET, Juni 2011)

Nutzen und Nachteil
Über den Sammelband Das alternative Milieu
(KONKRET, Februar 2011)

Zu individuell gedacht
Über Claas Triebels Mobil, flexibel, immer erreichbar
(KONKRET LITERATUR, 24. September 2010)

Ungleichheit macht krank
Über Richard Wilkinsons und Kate Picketts Gleichheit ist Glück
(FRANKFURTER RUNDSCHAU, 26. Februar 2010)

Oh Krankheit oh Schutz vor ihr
Über Irving Kirschs The Emperor's New Drugs
(FREITAG, 19. Dezember 2009)

"Bürovorsteher im Vorzimmer der Macht"
Neue Biographien über Hans Globke
(FRANKFURTER RUNDSCHAU, 23. November 2009)

Es kann nur einen geben
Über Jeff Jarvis' Was würde Google tun?
(FREITAG, 30. Oktober 2009)

"Spare me your politics!"
Über Bastian Timms Die Macht der Stars
(FREITAG, 8. Oktober 2009)

Ein Soziologe im Ghetto
Über Sudhir Venkateshs Underground Economy
(FREITAG, 7. Juli 2009)

Die Welt in Handschellen
Wie und warum der Software-Produzent SAP zum Weltkonzern wurde
(FREITAG, 9. April 2009)

Deutschland tiefschwarz
Über das Schwarzbuch Deutschland
(FREITAG, 20. Mai 2009)

Halbgötter in braun
Zwei neue Bücher äber die medizinische Forschung im Nationalsozialismus
(KONKRET, April 2009)

Schlechte Pfade
Kann im Kapitalismus der Staat die Richtung der Produktivkraftentwicklung beeinflussen? Der Wissenschaftshistoriker Thomas Wieland glaubt schon.
(JUNGE WELT, 2. April 2009)

Berge versetzen, Massen bewegen
Über einen Sammelband mit Texten Maos und seiner Anhänger
(FREITAG, 21. Januar 2009)

Treibgut der Revolutionsgeschichte
Der Weg des revolutionären Matrosen Hermann Knüfken von Kiel nach Leningrad und weiter nach England
(JUNGE WELT, 15. Oktober 2008)

Kleine geile Firmen
(KONKRET, November 2008)

"Woher kommen all die Leichen?"
Die Familie Temkine entdeckt die historische Grundlage von Samuel Becketts >Warten auf Godot<
(JUNGE WELT, 11. Juli 2008)

Das Nationale als Paradox?
Saskia Sassen sieht im globalen Wald die nationalen Bäume nicht
(KONKRET, September 2008)

Trauerarbeit
Bini Adamczak versucht eine Stalinismuskritik auf der Höhe der Zeit
(JUNGE WELT, 8. Dezember 2008)

"Der Weise hat keine Grundsätze!"
Heinrich Detering beschreibt Bertholt Brecht als Freund des chinesischen Mystikers Laotse
(JUNGE WELT, 14. August 2008)

Dolly ist tot
Christoph Then beschreibt das reproduktive Klonen als Black box
(FRANKFURTER RUNDSCHAU, 4. Juli 2008)

Gemachtes Leben
Über Christoph Thens Dolly ist tot
(JUNGE WELT, 21. August 2008)

Monsieur Islam n'existe pas
Drei Bücher über die Modernisierung im Nahen Osten
(FRANKFURTER RUNDSCHAU, 3. April 2008)

Geduldiges Anprangern
Über Fetisch und Freiheit von Stephan Grigat
(KONKRET, Februar 2008)

Sich aufrichten
Über Jean Amerys Briefe
(JUNGE WELT)

Otto Depenheuer: Selbstbehauptung des Rechtsstaates
(TELEPOLIS, 7. Januar 2008)

Ulrich Greiner: Krieg ohne Fronten
(JUNGE WELT, 2. Januar 2008)

"Crowdsourcing"
Über Don Tapscotts und Anthony Williams Wikinomics
(KONKRET, Januar 2008)

Die Freiheit, ein verirrtes Pferd
Über David Harveys Kurze Geschichte des Neoliberalismus
(FRANKFURTER RUNDSCHAU, 6. Oktober 2007)

Zu Unrecht vergessen
Über Zwei Formen des Arbeiterradikalismus von Erhard Lucas
(KONKRET, Oktober 2007)

Zeuner / Gester / Fichter / Kreis / Stöss: Gewerkschaften und Rechtsextremismus
(KONKRET, Juli 2007)

Zustand der Welt
Über Vom Zustand der Welt und Selbstorganisation
(JUNGE WELT, 10. Oktober 2007)

Saul Friedländer: Den Holocaust beschreiben
(NEUES DEUTSCHLAND, 9. Oktober 2007)

Adam Tooze: Ökonomie der Zerstörung
(JUNGE WELT, 2. Juni 2007)

John Holloway / Edward P. Thompson: Blauer Montag
(JUNGE WELT, 29. März 2007)

Mike Davis: Planet der Slums
(FRANKFURT RUNDSCHAU, 27. März 2007)

STR C, STR V
Über Stefan Webers Das Google-Copy-Paste-Syndrom
(FRANKFURTER RUNDSCHAU, 16. Januar 2007)

Howard Zinn: Eine Geschichte des amerikanischen Volkes
(KONKRET, März 2007)

Tourismus, das große Mißverständnis
Über Fenster zur Parallelwelt ("Fernweh") und Fliehkraft (Terkessidis / Holert)
(FREITAG, 6. Juli 2007)

Herrschaft der Rackets
Über Nanni Balestrinis Roman Sandokan
(JUNGE WELT, 8. Februar 2007)

Die Stadt als Katastrophe
Über Mike Davis Planet der Slums
(FREITAG, 28. August 2007)

Flying Pickets: Sechs Monate Streik bei Gate Gourmet
(JUNGE WELT, 15. Januar 2007)

Sabine Nuss: Copyright & Copyriot
(JUNGE WELT, 6. Januar 2007)

Dietmar Dath: Dirac
(JUNGE WELT, 6. Dezember 2006)

Albert Krölls: Kritik der Psychologie
(KONKRET, Juni 2007)

"Das Einfache, das nie fertig wird"
Über Jens Rachuts Hörspiel Der Seuchenprinz
(JUNGE WELT, 15. November 2006)

"Sorry I am dying and I would need some help."
Über Marlene Streeruwitz' Roman Entfernung.
(JUNGE WELT, 16. November 2006)

Sebastian Conrad: Globalisierung und Nation im Deutschen Kaiserreich
(KONKRET, Dezember 2006)

Wie kranke Gesellschaften gesünder werden
Über Richard Wilkinsons The Impact of Inequality - How to Make Sick Societies Healthier
(JUNGE WELT, 2. November 2006)

Der Exorzist
Über Christoph Twickels Biographie Hugo Chavez
(KONKRET, November 2006)

John Peel: Memoiren
(STYLE, November 2006)

Weltmacht in der Zerreißprobe
Über Gerhard Klas' Zwischen Verzweiflung und Widerstand und Olaf Ihlaus Weltmacht Indien
(FREITAG, 6. Oktober 2006)

Dietmar Dath: Dirac
(STYLE, Oktober 2006)

W. Paul Cockshott / Allin Cottrell: Alternativen aus dem Rechner
(KONKRET, September 2006)

Solarer Sozialismus oder ökologisch nachhaltiger Kapitalismus?
Über Elmar Altvater: Das Ende des Kapitalismus und Hermann Scheers Energieautonomie
(JUNGE WELT, 20. Juli 2006)

Normalisierung als deutsche Lebensform
Über Dietrich Kuhlbrodts Deutsches Film-Wunder
(FREITAG, 30. März 2007)

Peter Longerich: >Davon haben wir nichts gewusst!<
Die Deutschen und die Judenverfolgung 1933–1945

(KONKRET, Juli 2006)

Jochen Gester / Willi Hajek: Sechs Tage der Selbstermächtigung
(KONKRET, Juli 2006)

Hermann Scheer: Energieautonomie
(FREITAG, 2. Juni 2006)

Outsourcing der Seele, Privatisierung der Welt
Über A. L. Kennedys Cool Britannia
(FREITAG, 22. September 2006)

Geteilter Schmerz
Über "Sechs Tage der Selbstermächtigung"
(JUNGE WELT, 2. Mai 2006)

Sergio Bologna: Die Zerstörung der Mittelschichten, Paolo Virno: Grammatik der Multitude, Die Röteln (Hg): "Das Leben lebt nicht"
(KONKRET, April 2006)

A.L. Kennedy (Hg.): Cool Britannia - Junge Literatur aus Großbritannien
(Stadtmagazin MEIER, April 2006)

Mike Davis: Vogelgrippe - zur gesellschaftlichen Produktion von Epidemien
(KONKRET, April 2006)

Rainer Fischbach: Mythos Netz
(FREITAG, 3. Februar 2006)

Dietmar Dath: Die salzweißen Augen
(Stadtmagazin MEIER, Dezember 2005)

Walter Moers: Rumo und die Wunder im Dunkeln
(Stadtmagazin MEIER, Juni 2003)

Die Wissensgesellschaft - ein Mythos
Über Rainer Fischbachs Mythos Netz und Hans-Dieter Küblers Mythos Wissensgesellschaft
(JUNGE WELT, 27. 10. 2005)

Vergesst die Multitude!
Über Sergio Bolognas Die Zerstörung der Mittelschichten und Paolo Virnos Grammatik der Multitude
(JUNGE WELT, 1. 4. 2006)

Beverly Silver: Forces Of Labor: Workers Movement and Globalization since 1870
(KONKRET, Februar 2005)

Neue Bücher über den Medienkonzern Bertelsmann
(FRANKFURTER RUNDSCHAU, 26. 20. 2004)

Anne Nivat: Mitten durch den Krieg
(Stadtmagazin MEIER, November 2001)

Edwin Walter: Ein Amboß zeigt Gefühl
(DECODER, August 2000)

Henrik Müller: Wirtschaftsfaktor Patriotismus - Vaterlandsliebe in Zeiten der Globalisierung
(JUNGE WELT, 7. August 2006)