Home

Bücher

Texte

Radio

Kommentar

Rezensionen

Schublade

Blog

Bilder

Links

 

 

Kontakt /
Impressum

 

 

 

Willkommen im Panopticon - wirklich?
Kritisches zur Überwachungskritik



"Selbstbedienung" und "Crowdsourcing"
Notizen über das Internet als Rationalisierungsmaschine

Heute arbeiten in Deutschland 61 Prozent der Beschäftigten (zumindest zeitweise) am Computer; 2003 waren es noch 44 Prozent. Verwissenschaftlichung und Vergesellschaftung der Arbeit haben Teile des Proletariats zu "Symbolanalytikern" (Robert Reich) gemacht: Menschen, zu deren Arbeit das Entschlüsseln von Text und damit auch das Umgehen mit elektronischen Medien notwendig ist. Sie haben keinen Grund, das Produktionsmittel Internet zu glorifizieren.

"Selbstbedienung" und "Crowdsourcing" (PDF)



Alex

ihr müßt dann aber auch leise sein wenn ich euch erzählen soll wies war ja? also ich bin dann auf den gang raus weil mama gesagt hat sie kann mein gekreische nicht mehr ertragen. soll ich runter gehen - spielen

Eine Reise ins Land der Reisebüros und Apotheken, Sonnenstudios und Videotheken von 1995 - lesen oder anhören (MP3, 43 MB, 48 min)



Global Spirit

"Dieser Text ist tanzbar ..." (und von 1993)

Zum lesen oder anhören (MP3, 7,6 MB, 8 min)



Warten auf die immaterielle Arbeiterbewegung ...

Die Kämpfe um Wissen und Bildung dürfen nicht geringgeschätzt werden. Aber erst durch eine Untersuchung der wirklichen Bedeutung von Schulen, Universitäten und Forschungsstätten für das Kapital werden ihre Möglichkeiten und ihre Grenzen deutlich.

Warten auf die immaterielle Arbeiterbewegung (PDF)


Zum gleichen Thema:  Wie einmal Geschichte nicht geschrieben wurde ...





Ebenfalls zum gleichen Thema:    Mein prekärer Arbeitsalltag

Warum nicht einen Kulturprekären selbst zu Wort kommen lassen? Nur mal so, zur Abwechslung ...


Auch als Hörspiel erhältlich:   Mein prekärer Arbeitsalltag
(24:00 min, MP3, 9,7 MB)





"Nervenkranke Studenten rufen zum Umsturz auf"

Jenseits von Selbsterfahrungsgruppe und alternativer Volkshochschule?
Eine Textcollage über das Sozialistische Patientenkollektiv (1997)





Eine Chronik der Auseinandersetzungen an Universitäten weltweit

(3. März 2006 bis 26. Februar 2007)





Der Artikel, den FLEX DIGEST nicht abdrucken wollte
(Flex Digest, Wien)

Eine Textcollage von 1996 durch die Kneipen und Schlafzimmer. Schon damals machte ich mir ganz grundsätzliche Gedanken über Subkultur und wozu sie gut sein könnte ...





Lexikon der verbotenen Phrasen illusorisch - humanitäre Katastrophe - anstehende Wahlen - Tendenz steigend - gemischte Gefühle - in Zeiten leerer Kassen - frischer Wind - harte / zähe / lange Verhandlungen - sich um Schadensbegrenzung bemühen - Zustimmung signalisieren - mehr als fraglich - verlief weitgehend friedlich - es regt sich Widerstand - hitzige Debatte / spannende Debatten - fieberhaft - tough decisions ahead - der wissenschaftliche Nährwert - verschiedener / aller parteipolitischer Couleur - tumultartige Szenen - Nachbesserungen fordern - eine Absage erteilen - für Schlagzeilen sorgen - ein historischer Tiefstand / Höchststand - unter veränderten Rahmenbedingungen - Widerstandshochburg - politisches Kapital schlagen aus - eine Reihe offener Fragen - gesetzlich verankern - tobt Bürgerkrieg seit - Ende der Debatte - auf fruchtbaren Boden fallen - kritisch unter die Lupe nehmen - eine Ausnahmeerscheinung unter - auf europäischer beziehungsweise internationaler Ebene - die Weichen stellen für - gewaltige Summen - Sinnhaftigkeit - seine / ihre hausaufgaben machen

  • seine / ihre hausaufgaben machen (besonders: gemacht haben)
  • humanitäre Katastrophe
  • gewaltige Summen
  • Sinnhaftigkeit
  • fieberhaft (suchen)
  • illusorisch
  • anstehende Wahlen
  • gemischte Gefühle
  • Tendenz steigend
  • frischer Wind
  • in Zeiten leerer / knapper Kassen
  • harte / zähe / lange Verhandlungen
  • auf fruchtbaren Boden fallen
  • mehr als fraglich
  • Zustimmung signalisieren
  • verlief weitgehend friedlich
  • es regt sich Widerstand
  • hitzige Debatte / spannende Debatten
  • das Ende der Debatte fordern
  • erbitterte Auseinandersetzungen
  • soziale Schieflage / sozial ausgewogen
  • tough decisions ahead
  • der wissenschaftliche Nährwert
  • verschiedener / aller parteipolitischer Couleur
  • tumultartige Szenen
  • Nachbesserungen fordern
  • eine Absage erteilen
  • sich um Schadensbegrenzung bemühen
  • für Schlagzeilen sorgen
  • ein historischer Tiefstand / Höchststand
  • unter veränderten Rahmenbedingungen
  • Widerstandshochburg
  • politisches Kapital schlagen aus
  • eine Reihe offener Fragen
  • gesetzlich verankern
  • tobt Bürgerkrieg seit
  • kritisch unter die Lupe nehmen
  • eine Ausnahmeerscheinung unter
  • auf europäischer / internationaler Ebene
  • die Weichen stellen für

Ich ergänze das Lexikon seit zwei Jahren unregelmäßig, aber immer wieder. Solche erstarrten Metaphern, ohne die Journalisten nicht auszukommen scheinen, haben den Charakter von Automatismen: sie rasten beim Denken ein und stellen sich zwischen die Leser und die Sache, statt sie zu konfrontrieren. Auch diese Phraseologie unterliegen Moden, obwohl sie eigentlich gerade das Gegenteil ausdrücken soll: Distanz, Seriösität und Neutralität.
Weitere Vorschläge sind erwünscht!





Studierende in Zimbabwe gegen Gebühren
(24. Februar / 10. März 2006)

Von der internationalen Presse völlig unbeachtet, finden seit Wochen an den Universitäten in Zimbabwe heftige Auseinandersezungen statt. (Mit einer beeindruckenden Statistik über die internationale Ausweitung der Hochschulbildung in den letzten Jahren)



Finanzhilfe für den Großen Bruder

Eine britische Studie warnt vor der Entstehung eines europäischen "sicherheitspolitischen Komplexes" (Juni 2006) ... mehr



Gewalt und Anerkennung - Jean Améry und Frantz Fanon

Eine Auseinandersetzung mit den beiden Theoretikern, auf Englisch und etwas akademisch. Dennoch: "Ich habe keine Begabung zur Systematik und wahrscheinlich auch wenig Achtung vor ihr"... mehr


Wer kontrolliert die Medien?

Die Kapitalisten? Die Diskurse? Der Staat oder die Konsumenten? Eine Zusammenfassung "mediensoziologischer" Literatur... mehr



A Problem with Encoding/Decoding

Eine Kritik an Stuart Halls Kommunikationsmodell (2002)... mehr



Grundsätzliches zum Kampf um Bildung
Oder: meine Entwicklung vom Sektierer zum Kritiker

Über die organische Zusammensetzung der Studentenschaft
"Deine Wohnung sieht aus wie ein Büro, und wenn du sie dir mit anderen Studenten teilst, sieht sie aus wie ein verwahrlostes Großraumbüro."
(erschienen 2000 in 'Bahamas')

Proletarische Eliten - Die Studentenproteste zu denuzieren, führt nicht weiter
"Der Bedarf an Ideologiekritikern tendiert augenblicklich gegen null."
(Jungle World, 21. Januar 2004)

Gegen den Mythos von der Wissensgesellschaft
"Es herrscht ein Kater, wie er auf wochenlangen Kokainmißbrauch folgt, Ermattung und Ängstlichkeit."
(Junge Welt, 27. 10. 2005)


"Ludwigshafen blieb der Fabrikschmutz, den man gezwungen hatte, eine Stadt zu werden ... "

Eine Reihe lokalhistorischer Artikel ... mehr